Greetments Cards > Hilfe zum Online-Editor - GreetmentsCards

Hilfe zum Online-Editor

Ein umfangreiches Gestaltungsprogramm direkt im Browser! Mit unserem Online-Editor ermöglichen wir dir den Freiraum, den du zum Ausleben deiner Kreativität benötigst. Der Online-Editor ist ein Gestaltungsprogramm, dass die individuelle Kartengestaltung bequem über unsere Website möglich macht. Er bietet dir die volle Kontrolle über deine eigenen Texte, deine Fotos und alle weiteren Gestaltungselemente in deinem Design. Die Funktionen des Online-Editors kannst du über die folgenden Bereiche erreichen:

 

Bereich 1 - Menüleiste

An der linken Seite der Menüleiste finden sich die nützlichen Knöpfe "Vorwärts" und "Rückwärts" (symbolisiert durch die gebogenen Pfeile), mit der du Anpassungen blitzschnell rückgängig machen oder wiederholen kannst. Oberhalb davon, in der schwarzen Leiste, findest du ein Menü zum Aufklappen, in dem die Karte in "Eigene Sammlung" deines Accounts (Benutzer-Konto) gespeichert, kopiert oder umbenannt werden kann.

Rechts davon finden sich die Symbole zum "Ausschneiden", "Kopieren" und "Einfügen", mit deren Hilfe du im Handumdrehen Texte oder Gestaltungselemente vervielfältigen kannst, um dein Design auszuschmücken.

In der Mitte der Menüleiste befinden sich die Funktionen zum Benennen und zum Abspeichern deiner Karte. Wenn du schon mehrere Karten-Versionen abgespeichert hast, empfehlen wir eine eigene Namensgebung, damit es nicht zu Verwirrung oder Verwechslung zwischen den Versionen kommen kann.

Weiter rechts folgt die Option "Hilfsraster", mit welcher du auf deiner Arbeitsfläche ein Netz von Hilfslinien ("Hilfsraster") einblenden kannst. Diese Funktion ist wirklich hilfreich, wenn du Elemente aneinander oder entlang einer geraden Linien ausrichten willst. Außerdem ist die horizontale und vertikale Mittellinie rot markiert, damit du den roten Punkt jedes Elements zum perfekt mittigen Ausrichten auf deiner Karte nutzen kannst.

Anschließend finden sich in der Menüleiste die Funktionen zum Rein- und Rauszoomen, als "Plus"- & "Minus"-Knopf und als flexible Prozenteingabe.

 

Bereich 2 - Die Fußleiste

Die Fußleiste des Online-Editors dient zur Navigation zwischen den Kartenseiten, zum Verlassen des Editors oder zum Fortfahren zum Bestellprozess.

Am linken Rand findet sich der "Zurück"-Knopf. Er dient zum Verlassen des Online-Editors und leitet dich auf die Produktdetailseite der jeweiligen Karte zurück. In der Mitte der Fußzeile findest du eine Miniatur-Vorschau der einzelnen Kartenseiten. Durch klicken auf die jeweilige Miniatur öffnest du die Seite groß im Editor und kannst dort mit der Gestaltung fortfahren. Wir raten immer dazu, jede Kartenseite mindestens einmal zu öffnen und zu kontrollieren, bevor du die Bestellung aufgibst.

Abgeschlossen wird die Fußzeile auf der rechten Seite von dem grünen Knopf "Weiter". Dieser Knopf leitet dich zur Seite "Karte kontrollieren" weiter, von der aus du dann eine Bestellung aufgeben kannst oder für weitere Änderungen noch einmal zurück in den Editor navigieren kannst.

 

Bereich 3 - Die Seitenleiste

Die Seitenleiste des Online-Editors dient zur Gestaltung des Kartendesigns und zum Formulieren deiner Texte. Um eine möglichst bequeme Gestaltung zu ermöglichen, sind die Gestaltungsfunktionen in drei Bereiche gegliedert.
 

Hintergrund

Der unterste Funktionsbereich ist "Hintergrund". Dort kannst du über "Eine eigene Abbildung hochladen" und "Abbildung oder Muster auswählen" eine tolle Hintergrundabbildung, ein Foto oder eine farbige Fläche platzieren. Die Hintergründe befinden sich immer auf der untersten Ebene der Karte. Das bedeutet, dass alle anderen Gestaltungselemente, wie Texte oder Grafiken, immer vor dem Hintergrund angezeigt und gedruckt werden und nicht von ihm verdeckt werden können.
 

Abbildungen und Gestaltungselemente

In "Abbildungen und Gestaltungselemente" findest du alle von uns für dein Kartendesign zur Verfügung gestellten Grafiken und Verzierungen. Damit du dein Wunschdesign schnell umsetzen kannst, haben wir die vielen Gestaltungselemente in thematisch sinnvollen Kategorien zusammengefaßt. In der Kategorie "Baby" findest du also beispielsweise viele passende Grafiken rund um die Geburt eines Babys, wie etwa Kinderwagen und Schnuller oder - zum Angeben der Geburtsdaten - Maßbänder, Waagen und Uhren. "Eine Eigene Abbildung hochladen" ermöglicht es dir außerdem, selbst erstellte Grafiken und Bilder in die Bibliothek hochzuladen und auf deinen Karten zu platzieren. Die kompatiblen Dateiformate sind JPG, PNG und SVG.

Hast du ein Gestaltungselement ausgewählt und angeklickt, wird es auf der Karte platziert. Im rechten Bedienfeld kannst du es dann noch in eine Farbe deiner Wahl umfärben, es transparent machen oder drehen. Außerdem kannst du die Abbildungen horizontal und vertikal spiegeln oder automatisch auf die gesamte Länge und Breite der Karte vergrößern. Im Menüpunkt "Reihenfolge" kannst du einstellen, welche Hierarchie die verschiedenen Gestaltungselemente deines Designs haben sollen. Das bedeutet, dass du einstellen kannst, welche Grafik "hinten" oder weiter vorne angezeigt wird und wie die verschiedenen Gestaltungselemente sich gegenseitig überdecken. Es ist natürlich auch jederzeit möglich, die Elemente durch "Abbildung zuschneiden" auf einen bestimmten Teilbereich zu reduzieren oder mit "Foto austauschen" durch ein anderes Element zu ersetzen.
 

Text

Dieser Bereich ermöglicht dir, die Texte auf deiner Karte völlig frei zu gestalten. Du kannst direkt im Textfeld auf der Karte selber Texte eingeben oder einfügen und mit Hilfe des Bedienfeldes an der rechten Seite die Textformatierung individuell bestimmen. Wir bieten dir eine große Auswahl verschiedener Schriftarten, damit du immer eine gute Wahl passend zum Thema der Karte treffen kannst. Auch die Textgröße und Textausrichtung kann natürlich nach deinen Wünschen angepasst werden. Mit Unterstreichungen, Kursiv- oder Fettschrift noch stärker hervorzuheben.

Passend zur Gestaltung der Karte kannst du darüber hinaus auswählen, welche Farbe dein Kartentext haben soll und wie groß der Zeilenabstand im Textfeld sein soll. Wie schon bei den Gestaltungselementen ist es auch bei Texten möglich, sie zu drehen oder zu spiegeln, die Deckkraft zu ändern oder in den Vorder- und Hintergrund zu rücken. In unserem Online-Editor hast also die volle Kontrolle über die Farbe, Gestaltung und Platzierung deiner Texte.

 

Bereich 4 - Die Arbeitsfläche

Die Arbeitsfläche ist der Bereich, auf dem die eigentliche Kartengestaltung bzw. dein Kartendesign zu sehen ist. Sie dient zur Platzierung deiner gewünschten Designelemente und ist sehr intuitiv in der Handhabung.

Nachdem du einen Text oder eine Abbildung auf der Karte platziert hast, kannst du durch einfaches Anklicken und Verschieben auswählen, wo genau du das Element platziert haben möchtest. Außerdem kannst du die Abbildungen vergrößern oder verkleinern, indem du einen der Eckpunkte anklickst und verschiebst.
Die Breite eines Textrahmens kannst du ebenfalls anpassen, damit der Text anders umgebrochen wird und die Zeilenlänge sich verändert. Die Höhe des Textfeldes wird automatisch durch die Anzahl der enthaltenen Textzeilen bestimmt.
 

Wichtige Hilfslinien auf der Arbeitsfläche

Wenn du ein Element auf der Arbeitsfläche anklickst und gedrückst hälst, werden dir drei wichtige Hilfslinien angezeigt. Dabei handelt es sich um Markierungen für die Sicherheitsmarge, das Endformat und Anschnitt der Karte.

Die Sicherheitsmarge, im Online-Editor als gepunktete Linie markiert, zeigt den minimalen Abstand an, den ein Text zum Kartenrand haben darf. Es ist also immer wichtig, dass du darauf achtest, dass all deine Texte sich innerhalb des gepunkteten Bereichs befinden und die gepunktete Linie nicht überschreiten. Wenn ein Text zu nah an den Kartenrand heran gerät, sieht das zum einen auf der gedruckten Karte nicht sehr ästhetisch aus und es kann zum anderen leicht passieren, dass er beim Zurechtschneiden der Karte entfernt bzw. weggeschnitten wird.

 

Die gestrichelte Linie zeigt dir an, wie groß das Endformat deiner Karte ist. Es dient also sowohl als Anhaltspunkt für das Kartenformat, als auch für die voraussichtliche Schnittkante der gedruckten Karte.

 

Der Bereich zwischen der gestrichelten Linie und der äußeren, durchgezogenen Linie ist der sogenannte Anschnitt. Das ist ein in der Druckbranche üblicher, drei Millimeter breiter Toleranzbereich, der das problemlose Zuschneiden von Kanten ermöglicht. Druckprodukte werden stets maschinell hergestellt, weshalb auch immer Fertigungstoleranzen mit der Produktion einhergehen. Deshalb ist es wichtig, dass Hintergründe oder Abbildungen am Kartenrand immer diesen fertigungsbedingten Toleranzbereich vollständig ausfüllen. Sollte ein Bild beispielsweise direkt an der gestrichelten Linie enden und den Anschnittbereich nicht ausfüllen, kann es schon durch geringe Toleranzen beim Drucken und Zurechtschneiden der Karten dazu kommen, dass weiße Linien (oder Linien in der Farbe des Hintergrunds) entlang der Kartenkante entstehen. Die Karte hätte also dementsprechend ungewollte Linien zwischen der platzierten Abbildung und der Kartenkante.